Sicherheit im Ausland

Das Schutzbedürfnis von Personen und Unternehmen im Ausland ist zumeist höher als in Österreich, Deutschland oder der Schweiz. Selten verfügt man in "neuen" Ländern über die Kontakte zu vertrauenswürdigen Sicherheitsunternehmen.

 

Konzerne bzw. Unternehmen stehen vor der Niederlassung bzw. Verlagerung ihrer Produktionsstätten ins Ausland nicht nur vor der Schwierigkeit die politische Lage richtig einzuschätzen sondern auch welche Risiken/Gefährdung dieser Schritt für das Unternehmen birgt.

 

Wir erstellen Szenarien für die:

 

  • abstrakte Gefährdung für Unternehmen (und Personen)
  • konkrete Gefährdung der Objekte und Personen

 

Das sind zum Beispiel:

 

  • Transporte zu Land, Luft und Wasser
  • Sabotagehandlungen
  • Unruhen
  • Unternehmens- und Mitarbeitererpressung
  • Wirtschaftsspionage
  • Korruption
  • Bestechung
  • Terrorismus

 

Standortschutz, Begleitschutz und Personenschutz sind die daraus resultierenden Schutzaufgaben für ein Unternehmen, das sich in einem neuen Wirtschaftsraum etabliert.

 

Standortschutz

 

Dazu zählen insbesondere

 

  • Absicherung des Firmengeländes
  • Zutrittsregelung
  • Zutrittskontrollen
  • Technische Überwachungseinrichtungen

 

Transport-Begleitschutz

 

Die Problematik der Piraterie und des organisierten Verbrechens hat die Rolle des Begleitschutzes in manchen Regionen der Welt in den Vordergrund gerückt.

Angefangen von der Begleitung einzelner Schiffe und Lkw-Konvois bis hin zur Absicherung von lokalen Flugplätzen wie auch Häfen beim Be- und Entladen von Flug- bzw. Schiffsfracht.

 

Personenschutz

 

Führungskräfte wie auch Personen mit Schlüsselfunktionen und deren Familien benötigen im Einzelfall sowie in bestimmten Regionen der Welt persönlichen Schutz vor Angriffen auf die körperliche Unversehrtheit und andere Verbrechen gegen die persönliche Freiheit.

 
Zum Personenschutz gehört auch die Entwicklung und Umsetzung von Evakuierungsplänen aus der Region in ein sicheres Drittland.

 

Rekrutierung und Ausbildung von Sicherheitspersonal

 

Zur Erfüllung dieser Schutzaufgaben wird geeignetes Personal benötigt. Dieses zu finden und für die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens auszubilden stellt viele Unternehmen vor eine schier unlösbare Aufgabe.

Aufbau und Organisation der einzelnen Schutzmaßnahmen gehören auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt.

Das Personal dazu, wird vor Ort rekrutiert und für jeden Tätigkeitsbereich besonders ausgebildet. Erst nach dem Erreichen des Ausbildungszieles wird der Einzelne bzw. das Team im Bereich der Unternehmenssicherheit eingesetzt. Speziell ausgebildete Teamleader bzw. Einsatzleiter sorgen im Anschluss für die Einhaltung des vorgegebenen Leistungsniveaus.

 

Controlling

 

Damit dieser Standard auch gewährleistet werden kann, sind sporadisch und unangemeldete Kontrollen nötig.

 

Sinn und Zweck des Controllings: Überprüfung der festgelegten Standards.

 

Festgestellte Defizite können unmittelbar durch gesonderte Schulungen behoben werden. Auf diese Weise wird das Leistungsniveau wieder erreicht und die Unternehmenssicherheit hergestellt.

Translate