Produktschutz, Produktrückruf

 

Jeder Hersteller kann von einem Produktions- bzw. Qualitätsmangel betroffen sein. Sei es ein technisches Gebrechen oder menschliches Versagen, in den Augen Ihrer Geschäftspartner und insbesondere der Konsumenten lastet der Mangel am Produkt und an der Marke.
Vorsätzliche Kontamination ist zumeist die Folge einer Produkterpressung.

 

Ob ein Produktrückruf zu erfolgen hat, muss insbesondere auch aus Haftungsgründen sehr rasch entschieden werden. Das Medieninteresse ist stets ausgesprochen hoch.

 

In jedem Fall sind die Folgen für das Unternehmen enorm schädlich:

 

  • Vertrauensschäden
  • Rückrufkosten
  • Ersatz der rückgerufenen Ware
  • Vernichtungskosten
  • Recovery-costs für Werbung, PR
  • Umsatz- und Gewinnentgang
  • Haftungsfragen

 

Wer ist besonders betroffen?

Hersteller und Importeure von:

  • Lebensmitteln
  • Getränken
  • Pharmaka
  • Kosmetika
  • Spielwaren
  • Markenartikel
  • und andere

 

Was ist zu tun:

 

  • Evaluierung und Optimierung bestehender Notfalls- und Krisenpläne
  • Krisenplan erstellen, Krisenmanagement Organisation impementieren
  • Krisenkommunikation planen, durchführen
  • Rückrufpläne erstellen
  • Recoverymaßnahmen definieren
  • Training des Krisenmanagements anhand realitätsnaher Fälle
  • Übung mit dem Krisenmanagement (Krisensimulation)
  • Medientraining
  • u.v.a.m.
 

Unsere Empfehlung:
 

Nach dem Produktsicherungsgesetzt (PSG) 2004 sind all jene, die ein Produkt in Verkehr bringen (Hersteller, Importeure, Händler) zu Maßnahmen verpflichtet, sobald von einem Produkt Gefahren ausgehen. Außerdem hat das Unternehmen die zur Korrektur des Schadens /der Gefährdung getreoffenen Maßnahmen den zuständigen Behörden bei sonstiger Verwaltungsstrafe umgehend anzuzeigen (Produktsicherheitsrichtlinie (PSRI). Wenn Ihr Unternehmen zu den gefährdeten Branchen gehört,  u n b e di n g t  Rückruf- und Krisenpläne entwickeln oder extern erstellen lassen.
In kritischen Situationen  u n v e r z ü g l i c h  profesionelle Unterstützung beiziehen!

Sowohl Rückrufkosten, Gewinnentgang und Wiederherstellungskosten, als auch Erpressungsgelder sind versicherbar.
Häufig ist auch professionelle Krisenprävention und -begleitung mit der Prämie abgedeckt.

Translate